Die blaue Bank

Taschenbuchausgabe Format DIN A5
Seitenzahl: 400
ISBN: 978-3-7448-9044-1

Herausgeber und Verlag: Bod – Books on Demand, Norderstedt
Preis 16,90 Euro

 

Das Buch enthält die Kurzgeschichten aus meinem GIST-Buch, aber ohne die Kapitel, wo es im Detail um meine Krebserkrankung GIST (gastrointestinaler Stromatumor) geht.

 

Erhältlich im BoD-Buchshop, bei Amazon und in allen guten Buchhandlungen.

Inhalt

Vorwort ………………………………………………………………9
Die blaue Bank ……………………………………………………11
Flucht und Neuanfang …………………………………………25
Die Verfolgung der Straßenbahn Linie 9 ……………….43
Traumhaus mit großem Tresor …………………………….55
Bergdrama und Nachtgeister ……………………………….69
Die vergessenen Kabeltüllen …………………………………77
Höhenluft und Grenzkontrolle ……………………………..83
Als Azubis noch Lehrlinge waren …………………………..95
Marsriegel, rohe Eier und ein Fliegerangriff …………103
Die Meerjungfrauen von Osterrönfeld ………………….115
Der starke Max als Lastenkran …………………………….133
Ein Käfer fängt das Rauchen an …………………………..139
Tod am Wörthersee ……………………………………………147
Schönes Bayern und grausamer Terror …………………151
Besuch am Kasernentor ………………………………………167
Der gebrochene Schwur ………………………………………177
Inferno am Badestrand ……………………………………….187
Tiefe Flieger, große Eier und viel Schnee ………………195
Wabbelige Scheiben und harte Mondlandung ……….219
Weihnachtsmusik und Currywurst ………………………229
Die Lenkung bricht uns fast das Genick ………………..243
Transistoren – gebraten und eisgekühlt ………………..249
Eine Faschingsfeier die ins Auge ging ……………………255
Der Mann mit der Ölkanne …………………………………..261
Arbeitslos – was nun? ………………………………………….287
Das grausame Urteil …………………………………………….291
Licht am Ende des Tunnels …………………………………..297
Aufstieg am Seil und Sturz in die Tiefe ……………………301
Der Süden lockt mit Arbeit …………………………………….307
Die Angst vor dem neuen Jahrtausend …………………….311
Ein Tag im Leben des Helmut B. ……………………………..321
Sprung in die Selbstständigkeit ……………………………….331
Wir haben was gegen Einbrecher …………………………….353
Oh Schreck, die Maus ist weg ………………………………….377
Novgorod – Das Grauen hat einen Namen ……………….381
Lady Luck flippert wieder ……………………………………….385
Meine Erfahrungen mit dem GIST …………………………..395
Quellenangaben ……………………………………………………..397
Danksagung und Schlusswort ………………………………….399